Yoga – Von der Matte ins Leben

Podium

Angelika Beßler, Diplom-Sozialpädagogin und Yogalehrerin BDY/EYU. Yogalehrtätigkeit seit 1998, seit 2005 Selbstständig als Yogalehrende in eigener Schule "Yoga-in-Ibbenbüren". Vorstandsvorsitzende des BDY, Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.. Seit  2013 Leitung der YAMO, Yoga-Akademie Münster-Osnabrück, BDY-anerkannte Ausbildung.



Christine Bielecki ist Sportwissenschaftlerin, Autorin und Yogalehrerin. Im März 2016 erschien ihr Buch "Yoga ist ein Arschloch. Warum es uns trotzdem so guttut." Wie für so viele Sportenthusiasten war ihre erste Begegnung mit Yoga keine Liebe auf den ersten Blick. Als sie in der Schweiz auf die Jivamukti-Lehrerin Nicole von Grünigen traf, begann die große Yoga-Liebe. Ihre Power Yogalehrer-Ausbildung absolvierte Christine Bielecki in Kalifornien, wo sie von 2013 bis 2015 lebte. Seit April 2015 ist sie zudem als "Therapeutic Yoga Teacher" registriert. Zurzeit arbeitet sie an einer weiteren Zertifikation bei Gwen Lawrence zur Power Yoga for Sports Instruktorin, einem Yogaunterricht, der speziell auf die Bedürfnisse von Leistungssportlern abgestimmt ist. Nach Stationen in der Schweiz, den USA und Dänemark lebt Christine Bielecki seit kurzem wieder in Deutschland. Ab März 2017 unterrichtet sie Yoga vor allem im Rahmen des Gesundheitsmanagements in verschiedenen Hamburger Unternehmen.



Dr. Patrick Broome ist Diplom-Psychologe und Yogalehrer. Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt er mit seinen zwei Kindern in München. Patrick Broome unterrichtet seit über 20 Jahren, bildet Yogalehrende aus und leitet derzeit vier Yogaschulen in München. Er ist Autor von "Yoga für den Mann", "Yoga für Alle", "Mit Yoga Leben" und "Spirituelle Krieger".

www.patrickbroome.de

 



© Udo Geisler

 

Dr. Holger Cramer ist Forschungsleiter der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Kliniken Essen Mitte, Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen sowie Gastwissenschaftler an der Fakultät für Gesundheit der University of Technology Sydney. Dr. Cramer ist Autor von über 100 wissenschaftlichen Fachartikeln, Büchern und Buchkapiteln zu Yoga, Meditation und integrativer Medizin. Er ist Diplom-Psychologe und zertifizierter Mind-Body Medizin-Therapeut und wurde an der Universität Duisburg-Essen mit einer mehrfach preisgekrönten Arbeit zu Yoga bei chronischen Nackenschmerzen promoviert. Er praktiziert Yoga und Meditation seit mehr als zehn Jahren.

 



Christiane Dietrich, Jahrgang 1958, ist Erzieherin, Diplom Pädagogin, Yogalehrerin (BDY / EYU) sowie Counselor in psychosozialen Arbeitsfeldern, Supervisorin und Coach. Seit 2009 arbeitet sie in der Leitstelle für Sektenfragen im Land Berlin. Die Leitstelle für Sektenfragen bietet persönliche, telefonische oder Online-Beratung von Angehörigen und Betroffenen, Vermittlung an andere Beratungseinrichtungen sowie Information und Aufklärung Berliner BürgerInnen und anfragender Institutionen. Zu den Aufgaben der Leitstelle für Sektenfragen gehören zudem unter anderem die Bereitstellung von Präventions- und Unterrichtsmaterialien für LehrerInnen und sozialpädagogisches Personal, die Mitwirkung und Unterstützung bei der Durchführung von Fortbildungen und Seminaren sowie Marktbeobachtung, Analyse, Bewertung und Dokumentation
www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/leitstelle-fuer-sektenfragen/



© Angelika Doerne

Angelika Doerne ist Dipl.-Pädagogin, Yogalehrerin BYV, Mitglied im BDY, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Inhaberin der Praxis für ganzheitliche Psychotherapie & Lebensentfaltung in München. In ihrer Arbeit verbindet sie verschiedene psychotherapeutische Ansätze, wie Gestalttherapie, körperorientierte Traumatherapie (Somatic Experiencing, NARM) und Familienaufstellung mit einem Verständnis von spiritueller Entwicklung; langjährige Mitarbeiterin in den Heiligenfeld Kliniken. Seit über 20 Jahren ist sie selber auf dem spirituellen Weg (Zen, Tibetischer Buddhismus, Vipassana, Yoga, Schülerin im Diamond Approach). Seit zehn Jahren arbeitet sie zu dem Thema "Spirituelle Krisen". Darüber hinaus ist sie als Seminarleiterin und Autorin tätig.
www.lebensentfaltung.com



Hardy Fürch (Jhrg. 1956), Yogalehrer BDY/EYU, seit 2010 stellv. Vorstand des BDY. Über dreißig Jahre in Umweltverbänden und Parteien engagiert, Dipl.-Verwaltungswirt. Intensive Auseinandersetzung mit der Integralen Theorie (Ken Wilber u.a.), langjährige Praxis des Integralen Yoga Sri Aurobindos. Autor (u.a. "Yoga und die Transformation der Gesellschaft" 2015).



Martin Henniger, Yogalehrer BDY/EYU, Magisterabschluss in Indologie, vergleichenden Religionswissenschaften und Philosophie, Promotion: Tirumandiram (Prof. von Brück), Dozententätigkeit: Yoga-Philosophie und Yoga-Texte, Weiterbildung in Ashtanga Vinyasa Yoga, prāṇāyāma ( Dr. Shrikrishna), TRIKA (Bettina Bäumer), Studium der Integralen Philosophie nach Ken Wilber und Sri Aurobindo.



Narendra Godehard Hübner ist Leiter des Hauses Yoga Vidya Bad Meinberg und verantwortlich für die Ausbildungen und Weiterbildungen von Yoga Vidya. Zudem ist er als Dozent für Yoga an der Steinbeis-Hochschule tätig. Geboren wurde Narendra Godehard Hübner 1964 in Hamburg in einer evangelischen Pfarrersfamilie. Er trat als Balletttänzer auf verschiedenen Bühnen auf und studierte Musik und Instrumentalpädagogik. Seine Ausbildung zum Yogalehrer absolvierte er im Sivananda Yoga Ashram Val Morin in Kanada. Er ist Vorstandsmitglied im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV), im Yoga Vidya e.V. sowie im Deutschen Yoga Dachverband (DYV). Narendra lebt mit seiner Familie bei Yoga Vidya Bad Meinberg.



Rita Keller ist Dipl.-Dolmetscherin, ausgebildete Heilpraktikerin, Koronartherapeutin und von B.K.S. Iyengar persönlich zertifizierte Lehrerin für Iyengar-Yoga. Sie praktiziert Yoga seit 1970, Iyengar Yoga seit 1974. Seit 1990 bildet sie sich jährlich am RIMYI in Pune weiter und nahm an Seminaren mit B.K.S. Iyengar, Geeta Iyengar, Prashant Iyengar und anderen teil. Rita Keller ist Geschäftsführerin der Iyengar-Yoga-Akademie Rhein-Ahr gGmbH, einer Lehr- und Ausbildungsakademie, und Inhaberin des Gesundheitszentrums Samdosha-Ayurveda. Sie ist Gründungsmitglied des „Iyengar Yoga Deutschland e.V.“ sowie Mitglied im Zertifikationsgremium des Vereins. Neben ihrer internationalen Lehrtätigkeit veröffentlichte sie Bücher, Artikel und Lehr-DVDs. Sie ist Autorin des Buches „Aufrecht, heiter und gelassen; Yoga kennt kein Alter" und Co-Autorin der Bücher "Motherhood" sowie "Menopause" von Geeta S. Iyengar, Rita Keller und Kerstin Khattab.



Dr. rer. nat. Bettina Knothe ist Diplom-Biologin, Yogalehrerin BDY/EYU, Mediatorin, Personal und Business Coach. Sie arbeitet als Fachberaterin und Projektmanagerin in den Themenfeldern Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung sowie als Trainerin in der Erwachsenenbildung, Mediatorin, Coach und Hochschuldozentin. In Zusammenarbeit mit Anna Trökes publiziert sie im Themenfeld Neurobiologie und Yoga.

www.medeambiente.eu



Paul J. Kohtes ist Zen-Lehrer und Führungskräfte-Berater. Mit 28 Jahren gründete er in Düsseldorf die PR-Agentur Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon). Auf der Suche nach innerem Gleichgewicht entdeckte er vor 30 Jahren die Zen-Meditation für sich. Der Welt der Wirtschaft wollte er dabei nie den Rücken kehren, sondern immer das Weltliche mit dem Spirituellen vereinen. Er publizierte unter anderem zum Thema "Management und Spiritualität" und ist Gründer der Identity Foundation, einer gemeinnützigen Stiftung für Philosophie.



Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde und Innere Medizin im Immanuel Krankenhaus Berlin und Inhaber der Stiftungsprofessur für Klinische Naturheilkunde am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Als Facharzt für Innere Medizin promovierte er im Bereich Kardiologie und bildete sich außerdem in den Bereichen Notfall-/Rettungsmedizin und Naturheilverfahren fort. Zu seinen Fachgebieten gehören unter anderem Homöopathie, Physikalische Medizin und Balneologie, Ernährungsmedizin, Akupunktur und Mind-Body Medizin. Seine Forschungsschwerpunkte sind Klinische Studien im Bereich der klassischen Naturheilkunde sowie traditioneller globaler Medizinsysteme.



Katharina Middendorf hat mit ihrer Arbeit zum Thema Polarität dem Mondgruß im Yoga zu großer Popularität verholfen. Sie publiziert in allen Yoga-Fachzeitschriften, und ihr Buch "Sunnymoon" wird in verschiedene Sprachen übersetzt. Sie hat zahlreiche eigene Yoga-Übungsreihen und Coaching-Formate entwickelt, in die sie unter anderem Techniken des Satyananda Yoga einbezieht. Mit der nivata® Ausbildung zum "Teacher of Stillness" hat sie ein traditionelles wie modernes Training für Yogalehrer aufgebaut. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie setzt sie mit der von ihr entwickelten Yoga-Therapie ihr Wissen und ihre Erfahrung für den Gesundungsprozess des Menschen ein. Katharina Middendorf lebt mit ihrer Familie in Berlin.

www.nivata.de



Prof. Dr. Martin Mittwede ist Indologe und Religionswissenschaftler. Als ein tiefer Kenner der indischen Philosophie hat er über Yoga und Ayurveda geforscht und publiziert. Auf der Basis seiner jahrzehntelangen Meditationserfahrung lehrt er in lebendiger und tiefgründiger Weise. Außerdem ist er erster Vorsitzender der Society for Meditation and Meditation Research und Psychotherapeut.



Corinna Mühlhausen absolvierte den Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin, bevor sie 1995 zum Trendbüro nach Hamburg kam. Seit 1998 arbeitet sie selbständig als Trend- und Zukunftsforscherin und Journalistin. Gemeinsame Projekte und Publikationen gab es über viele Jahre mit dem Zukunftsinstitut von Matthias Horx. Gemeinsam mit ihm hat sie den "Zukunftsletter" aus der Taufe gehoben und redaktionell mitverantwortet. Ihr Spezialgebiet ist der Gesundheitsmarkt, dem sie sich mit umfangreichen Studien und Analysen für unterschiedliche Auftraggeber widmet. Zusammen mit Prof. Peter Wippermann hat sie den Begriff "Healthstyle" geprägt. Seit dem Jahr 2012 besteht eine enge Kooperation mit dem Büro Fritz. Zusätzlich ist sie als Lehrbeauftragte an der Akademie für multimediale Ausbildung und Kommunikation AG (AMAK AG) und deren Partnerinstituten im Studiengang Trendmanagement tätig.



Melanie Müller ist freie Journalistin, Autorin und Yogalehrerin. Sie schreibt über Yoga, Meditation und Achtsamkeit für verschiedene Print- und Online-Medien wie Yoga Aktuell, YogaMeHome und andere. Sowohl als Autorin als auch als Yogalehrerin und -therapeutin ist es ihr ein besonderes Anliegen, Menschen auf ihrem Weg zu mehr Selbstakzeptanz (statt Selbstoptimierung), Achtsamkeit und Vertrauen in die eigenen Ressourcen unterstützend zu begleiten. Einen weiteren Schwerpunkt in ihrer Arbeit bildet das Thema psychische Gesundheit (Depression, Angst, Trauma).
www.derachtsameweg.com



© Sonne & Mond

Alexander Peters arbeitet seit vielen Jahren als selbstständiger Yogalehrer, Yoga- und Ayurvedatherapeut und Heilpraktiker. Er leitet das Gesundheitszentrum "Sonne & Mond" in Berlin und koordiniert als Ausbildungsleiter die Lehrgänge der Yogalehrer- und Ayurveda-Ausbildung. Zudem ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Yogatherapeut für die Hochschulambulanz der Charité und die Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel-Krankenhaus Berlin tätig.

www.sonneundmond.com

 



Albert Pietzko ist Diplom-Pädagoge und Sozialpädagoge. Er begründete ein Ausbildungsinstitut für Psychotherapie, das er zehn Jahre lang als Geschäftsführer leitete. Seit 1990 berät und coacht er Unternehmer und Führungskräfte zu Themen der Unternehmensentwicklung. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Orientierung am Menschen und die Verbindung von Ökonomie und Werteorientierung sowie eine nachhaltige Führungskultur. Bis 2012 war er Mitglied der strategischen Leitungsgruppe der Heiligenfeld Kliniken. Als geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH unterstützt er Unternehmen zu den Themenfeldern Gesundheit in Unternehmen, werteorientierte Unternehmenskultur, Qualitätsmanagement, Leitbildentwicklung, Personalentwicklung, Führungskultur, Konfliktmanagement, Leadership und Teamentwicklung. Seit 2011 leitet er die Ausbildungsreihe "EssenzCoaching® - die spirituelle Dimension im Coaching".



Helga Simon-Wagenbach ist Yogalehrerin BDY/EYU und Zenlehrerin der Linie "Leere Wolke" von Roshi Willigis Jäger. Neun Jahre war sie Vorstandsmitglied für Aus- und Weiterbildung im BDY. Helga Simon-Wagenbach gibt Kurse und hält Vorträge zur "Integralen Yoga-Meditation“. Zudem bietet sie Einzelunterricht und spirituelle Begleitung an. Sie ist Autorin der Bücher "Vollende, was Du bist" und "Klarer Geist - Weites Herz. Die Wirkung des integrativen Übens im Yoga".

www.helga-simon-wagenbach.de



© Kilian Trenkle

Dr. Ronald Steiner ist Arzt für Sportmedizin und zählt zu den bekanntesten Praktikern des Ashtanga Yoga. Als einer der wenigen ganz traditionell von den indischen Meistern Sri K. Pattabhi Jois und BNS Iyengar autorisierten Yogalehrer, zum anderen Arzt, Wissenschaftler und Sportmediziner steht er für eine authentische und lebendige Yogatradition. Die von ihm begründete AYInnovation® Methode baut eine Brücke zwischen uralter Tradition und progressiver Wissenschaft, zwischen angewandter Anatomie und lebendiger Philosophie, zwischen präziser Technik und praktischer Erfahrung. Dadurch entsteht eine für den Einzelnen maßgeschneiderte, sehr persönliche Yogapraxis – von therapeutisch-präventiv bis hin zu sportlich-akrobatisch. Die modularen und deutschlandweit multizentrischen AYI® Aus- und Weiterbildungen für Yogalehrende legen einen besonderen Schwerpunkt auf Prävention, Alignment und Yogatherapie.

www.ashtangayoga.info



Heinrich Strößenreuther ist YogaCycling-Erfinder und -Trainer. Neben seiner Idee zum Fahrrad-Yoga sind auch seine "Initiative clevere Städte" und der von ihm angestoßene "Volksentscheid Fahrrad" bundesweit bekannt. "Die Umwelt schützen, Spaß dabei haben und damit Geld verdienen" – das ist das Berufsmotto von Heinrich Strößenreuther. Seit 20 Jahren ist der studierte Wirtschaftsinformatiker als Mobilitäts- und Nachhaltigkeitsexperte in der Verkehrs- und Klimaschutz-Welt unterwegs. Er war Campaigner bei Greenpeace zu Wachstumskritik und Energiesteuern, Referent im Deutschen Bundestag in der Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt, Vorstand der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung und Manager bei der Deutschen Bahn. Seit sieben Jahres ist er selbständig, erst mit einer Fernbus-Firma, dann mit Verkehrs Innovations Partner sowie der Agentur für clevere Städte.
www.yogacycling.de




Patricia Thielemann gründete "Spirit Yoga" im Jahr 2004. In Los Angeles hat sie viele Jahre Yoga unterrichtet, bevor sie nach Berlin zog und am Hackeschen Markt ihr erstes Studio eröffnete. Mit drei Standorten in der Hauptstadt und einem Lizenzunternehmen in Aachen gehört "Spirit Yoga" zu den größten Yogaschulen Europas. Den Grundstein für ihren über Jahre gewachsenen Stil legte die Hanseatin mit langjährigen Ausbildungen bei international bekannten Lehrern wie Ana Forrest, Colette Crawford, David Life und Sharon Gannon, Uma Dinsmore-Tuli und Francoise-Barbira Freeman. Im indischen Mumbay hospitierte sie Dr. G.B. Sharma im Kaivalyadhama Yogic Health Centre. Vor allem aber studierte sie jahrelang bei Tias Little (Pajna Yoga), den sie immer noch ein bis zwei Mal im Jahr besucht. Patricia Thielemann ist Herausgeberin eigener CDs und DVDs. Überregional bekannt machte sie unter anderem das "Spirit Schwangeren- und Postnatal Yoga Programm".

 



Dr. phil. Eckard Wolz-Gottwald lehrt Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster sowie in der Yoga-Lehrausbildung verschiedener Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Angelika Beßler gründete er die BDY-Ausbildungsschule "Yoga-Akademie Münster-Osnabrück". Einem breiteren Publikum bekannt wurde Eckard Wolz-Gottwald durch seine zahlreichen Bücher zur spirituellen Philosophie in Ost und West. Sein Yoga-Philosophie-Atlas gehört inzwischen zu den Standardwerken der Yoga-Philosophie.
www.ya-mo.de